Coaching, die Beratung ohne Ratschlag, ist eine nutzenorientierte Dialog-Arbeit mit Klienten bzw. Teams, die schnelle und strukturierte Hilfe für berufliche Probleme und Veränderungsprozesse benötigen.

“Die Klientel bestimmt das Ziel des Coachings. Der Coach verantwortet den Prozess, bei dem die Klientel neue Erkenntnisse gewinnt und Handlungsalternativen entwickelt.” 

(DVCT, https://www.dvct.de/coaching-training/coaching/definition-coaching/)

Die Vorteile der Methode liegen zunächst in ihrem systemischen Ansatz, der mit einer ganzheitlichen Schau alle relevanten Komponenten des zu coachenden Systems sichtet und mit einbezieht. Der Prozess baut auf die ressourcen- und lösungsorientierten Kompetenzen der Klienten. Coachs entwickeln gemeinsam mit den und nicht für die Klienten individuell angemessene Lösungen in Passung an das System.

Ein weiterer Vorteil liegt in ihrer Nachhaltigkeit. Im Gegensatz zur Beratung oder dem Training fokussiert Coaching auf die Individualität des Klienten sowie des Systems, unterstützt prozesssteuernd die selbstverantwortliche Optimierung. Diese Methode stellt sicher, dass nicht nur die Lösungsansätze aus dem System selbst kommen und sie exakt und passgenau für dessen Anforderungen sind, sondern auch, dass das System so den Veränderungs- und Optimierungsprozess annimmt und eigenverantwortlich vorantreibt. Das stellt die Nachhaltigkeit aller Maßnahmen sicher.

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe. Der Klient bleibt Kapitän auf seiner eigenen Brücke. Insofern versteht sich der Coach als Lotse des Prozesses.

Human Factor Coaching ist ein Teamcoaching zur Optimierung eines Teams im Hinblick auf BRM- bzw. CRM-Prinzipien.

Abgrenzungen

Psychotherapie ist ein spezielles Vorgehen, das psychische Störungen durch geeignete Interventionen lindert oder behebt.

Beratung ist eine durch Expertise gestützte Analyse einer Ausgangssituation verbunden mit Empfehlungen zur Prozess- und Ergebnisverbesserung. Beratung ist keine Prozessbegleitung.

Training ist ein zielgerichtetes und methodisch geleitetes Vorgehen, das Kompetenzen und Einsichten erweitert.